auf deutsch

Psychosomatik

Eine psychosomatische Betrachtungsweise ist integraler Bestandteil meines ärztlichen Denkens und Handelns und damit immer Teil ärztlichen Tätigkeit.

Unter Psychosomatik wird in der Medizin eine Betrachtungsweise von Gesundheit und Krankheit verstanden, die den Menschen als eine  körperlich-geistig-seelisch/psychisch-soziale Einheit versteht. Die Psychosomatik geht von einem biopsychosozialen Krankheitsmodell aus.

Das bedeutet, dass die psychosomatisch ausgebildeten  Ärzt*innen beim Vorliegen von körperlichen Störungen geistig-seelische und sozialen Faktoren für das Verständnis von Krankheitsentwicklung und Heilung berücksichtigen.

Außerdem werden Krankheit und Gesundheit nicht als zwei unterschiedliche Zustände angesehen, sondern als in enger dynamischer Wechselwirkung zueinander stehend.
Es handelt sich bei der Psychosomatik also um eine medizinisch-psychologische Krankheitslehre, die psychischen Prozessen und psychosozialen Einflüssen bei der Entstehung und Heilung körperlicher Leiden eine wesentliche Bedeutung beimisst und umgekehrt berücksichtigt, dass körperliche Erkrankungen zu seelischen und sozialen Belastungen und psychischen Erkrankungen führen können.

News

Alle Informationen zur Impfung und worauf Sie zu achten haben

>> Read more

Business Hours

General practice consultation hours by appointment only:
Mo, Tu, Th, Fr 09:00 am - 11:30 am

Afternoon appointments for professionals on request:
Mo 02:00 pm - 07:00 pm
Th 03:00 pm - 05:00 pm

Acute consultation hours:
Mo, Tu, Th, Fr 11:30 am - 01:30 pm
Note: Please come to the practice by 11:50 am

Private consultation hours for holistic and complementary / naturopathic medicine
by appointment only:

Mo, Tu, We, Fr starting at 02:30 pm

Directions

Clayallee 343
14169 Berlin
GoogleMaps

S1 Zehlendorf
Bus: X10, 101, 112, 115, 118, 148, 184, 285, 623